Samstag, 28. Februar 2015

The black hat

Guten Abend ihr Lieben,
heute möchte ich euch einen Alltagslook zeigen, den ich in den letzten Tagen häufig so getragen habe: Meine Lieblings- High Waist Jeans von Gina Tricot, eine Bluse, meine Topshop Tassel Boots und einen schwarzen Hut. Momentan liegt mein Pony nicht so schön, deshalb greife ich gerne auf eine Kopfbedeckung zurück. 
Letztens war ich mit dem Hut in meinem Stammclub in Paderborn. Das hat ganz schön Aufsehen erregt, scheinbar ist so ein Hut für Paderborn etwas sehr ungewöhnliches. Jedenfalls war das ein ziemliches Erlebnis, da der Hut als Kommunikationsmittel fungiert hat. Irgendwie habe ich dadurch jede Menge Leute kennengelernt und es wurde ein sehr lustiger Abend :D
Habt ihr auch schon mal sowas mit bestimmten Kleidungsstücken erlebt?

Habt noch einen schönen Abend :)

Outfit Blogger Hut - Mädchen mit Hut - how to style a hat

Blouse - ZARA
Jeans - Gina Tricot
Boots - Topshop
Hat - Vintage

hut kombinieren - schwarzer hut günstig
gina tricot molly jeans - high waist jeans outfit blogger-tile
Bluse Bubikragen Zara

Samstag, 21. Februar 2015

Living inspiration

Hey ihr Lieben,
heute gibt es mal einen Wohnungs-Inspirations Post. Wie ich ja vor einiger Zeit mal geschrieben habe, möchte ich bald eine WG gründen. Ich freue mich schon total darauf die Wohnung einzurichten und habe mal ein paar Inspirationen gesammelt. Zwar habe ich bis jetzt leider noch keine gefunden, da es nicht so einfach ist, eine zu finden, die WG geeignet ist, aber ein bisschen träumen kann man ja ruhig schon mal :-) Das motiviert einen dann auch umso mehr....
Living inspiration 1
Momentan haben es mir diese alten Holzkisten als Tisch oder Ablage total angetan. Ich mag den rustikalen Flair, der dadurch erzeugt wird.
Living inspiration 2
all pictures via Pinterest

Sonntag, 8. Februar 2015

Review: Mac Diva vs. Wet N Wild Cherry Bomb

Ich möchte heute einen Vergleich zu den beiden Lippenstiften MAC Diva und Wet N Wild Cherry Bomb machen. Cherry Bomb wird oft als Dupe gehandelt und das wollte ich mir mal genauer ansehen. Ich bin ein großer Fan von dunklen Lippenstifttönen und Cherry Bomb war mein erster Lippenstift, mit dem ich mich an solche Farbtöne heranwagte. 

Hier seht ihr beide in der Verpackung. Wet N Wild kommt im Gegensatz zu MAC in einer eher günstigen Verpackung, also rein äußerlich ist der Lippenstift erstmal kein Hingucker. Auch schließt der Deckel eher nicht richtig fest.
Preislich hingegen ist Wet N Wild mit 3,99€ ein wahres Schnäppchen ist, wohingegen MAC's Diva stolze 19,50€ kostet.

Mac Diva Dupe


Beides sind matte Lippenstifte und farblich gibt fast keinen Unterschied. Wet N Wild ist vielleicht minimal dunkler als MAC, aber das kommt auch auf die Dicke des Farbauftrages an.

Wet n'wild Cherry Bomb

Mac diva lipstick

Nun noch die Tragefotos. Als erstes seht ihr Wet N Wild, daunter MAC. Mac's Diva ist im Auftrag etwas leichter zu handhaben, da er von Finish her cremiger ist. Ansonsten gibt es kaum Unterschiede. Beide Lippenstifte sind hochpigmentiert und die Farbe erstrahlt schon beim ersten Auftrag.

Wet N Wild Cherry bomb lipstick
Mac Diva blogger

Einen wesentlichen Unterschied zwischen beiden habe ich schließlich in der Haltbarkeit festgestellt. Zum einen färbt Wet N Wild's Cherry Bomb bei mir ziemlich auf den Zähnen ab und zum anderen ist die Haltbarkeit deutlicher geringer als bei MAC. MAC's Diva ist ein Lippenstift, den man wirklich den ganzen Tag oder die ganze Nacht tragen kann, bei Wet N Wild muss man den Auftrag immer wieder erneuern.

Zusammenfassend würde ich sagen dass Wet N Wild's Cherry Bomb ein sehr gelungenes Dupe zu MAC's Diva ist. Für all diejenigen, die diese Farbe erstmal testen oder nur gelegentlich tragen möchten, ist der Lippenstift von Wet N Wild ein guter Einstieg. Wer hingegen den Farbton regelmäßig im Alltag tragen möchte, dem würde ich Diva empfehlen. Ich besitze ja beide Lippenstifte und trage mittlerweile nur noch Diva. Wet N Wild's Cherry Bomb ist eher ein Ersatzlippenstift. Die Haltbarkeit von MAC Lippenstiften ist einfach unschlagbar. Aber insgesamt ist das Preis-Leistungsverhältnis von Wet N Wild sehr gut und für den niedrigen Preis bietet Cherry Bomb eine super Qualität.

_________________________________________________________________________________


Abschließend möchte ich euch noch die Sternzeichen Aktion bei Otto hinweisen. Ich habe dort teilgenommen und für mein Sternzeichen Waage ein Outfit erstellt. Unten seht ihr die Slide-Show und auf dem Rundum Blog von Otto könnt ihr euch nochmal näheres zur Aktion durchlesen:


Dienstag, 20. Januar 2015

Camel coat and my new favorite boots

Hey Leute,
beigefarbene Mäntel finde ich persönlich echt klasse, da sie immer etwas schickes und klassisches an sich haben. Ich kombiniere sie dann besonders gerne im Stilbruch mit Sneakern oder Boots. Mein neuer Coat von Milanoo ist jedoch leider um einiges zu klein. Falls ihr Interesse an ihm habt, kann ich nur empfehlen ihn einige Nummern größer zu bestellen. Aber so ist das ja oft mit Internetbestellungen, dass Größen teilweise ganz anders ausfallen. Die Boots von Choies sind hingegen ein Traum, absolut wunderbar und perfekt. Ich liebe sie!!! Ich hatte im letzten Jahr ja schon ähnliche gekauft, jedoch sind diese um Klassen schöner Soweit zu meinem Outfit.
Ansonsten ist bei mir momentan nicht so viel los. Das Semester in der Uni geht zu Ende, noch 2 Wochen sind es, dann ist mein erstes Semester vorbei. Bezüglich Prüfungen usw. habe ich glücklicherweise nicht so viel zu tun, es ist wirklich nicht vergleichbar mit meinem Architekturstudium damals. Darüber bin ich aber auch sehr froh, denn dieses Power-Lernen ist nichts für mich.

Habt noch einen tollen Abend :-)

Outfit blogger beanie - black boots choies - choies shoes

Camel coat - Milanoo
Jeans - Gina Tricot
bag - Vintage
boots - Choies

choies rivet boots - studded rivet boots - vintage blogger germany
fashionblogger beiger mantel - vintage bag - vintage satchel bag- modeblog paderborn
IMG_3180
Notch Lapel Long Buttoned Coat

Sonntag, 11. Januar 2015

Sunday favourite: Midi coats

Hallo ihr Lieben,
wie ihr wisst, bin ich ja ein großer Fan von der Midi-Länge. Momentan bin ich auf der Suche nach einem Wintermantel in Midilänge. Es ist nicht so leicht, da mir die meisten Mäntel nicht lang genug sind. Bei Asos habe ich nun jedoch einige tolle Exemplare entdeckt. Besonders cool finde ich die Kombination mit Sneakern, da das ganze so etwas aufgebrochen wird.
Was haltet ihr von diesem Look? Seid ihr auch ein Fan von Midi Mänteln?



Freitag, 2. Januar 2015

Mein Jahr 2014

Etwas später als geplant, kommt heute noch mein persönlicher Jahresrückblick 2014. Da sich 2014 einiges für mich verändert hat, habe ich den Jahresrückblick etwas persönlicher gestaltet und auf eine klassische Outfit Review verzichtet. Bei anderen Bloggern fand ich das sehr interessant :)

2014 war für mich ein Jahr des Umbruchs und besonders die zweite Hälfte des Jahres war für mich spannend. Ich habe mich entschieden beruflich noch einmal umzuorientieren und mir den Traum zu erfüllen, im Bereich Mode zu studieren. So war der Sommer geprägt vom Warten auf die Unizusagen. Als ich diese August schließlich hatte, ging die Wohnungssuche in Paderborn los. Nach einigen Wochen Suche hatte ich schließlich meine Wohnung gefunden. Dann wurde umgezogen und die Monate bis zum Studienbeginn im Oktober vergingen im Flug. Mein Studienstart in Paderborn war wirklich gut, besser als erwartet. Ich habe lange wegen Paderborn mit mir gehadert, ob ich wirklich in so eine Kleinstadt gehen möchte. Doch es ist nicht so schlimm wie gedacht. Das Studium gefällt mir sehr gut und ich habe tolle Leute kennengelernt. Und das ist, was für mich zählt, da kann ich davon absehen, dass Paderborn keine Modestadt ist.

Blogtechnisch ging es besonders im ersten halben Jahr ziemlich bergauf und ich hatte tolle Kooperationen mit netten Kooperationspartnern. Studienbedingt habe ich vor allem in den letzten Monaten des Jahres nicht mehr so viel für den Blog tun können. Dadurch ist mir erst so richtig deutlich geworden, dass man einen Blog nur am Laufen halten kann, wenn man regelmäßig etwas dafür tut und allgemein wie wichtig der Austausch mit anderen Bloggern ist. Ich hatte zwischenzeitlich das Gefühl, dass ich den Anschluss in der Blogosphäre verloren habe. 2015 möchte ich auf jeden Fall an meinem Zeitmanagement für den Blog arbeiten, sodass dieser nicht zu kurz kommt.

Mein Lieblingstrend war für mich der Miditrend, ob Rock, Kleid oder Mantel, ich liebe alles in Midilänge. Jetzt fehlt mir nur noch ein klassischer Wollmantel in Midilänge.

Mein Lieblingsoutfit aus dem Jahr 2014 ist dieses hier, denn es vereint für mich viele Lieblingsstücke: zum einen meine Liebe für Vintage Taschen, dann die Dicker Boots Look-a-like Schuhe, die für mich der perfekte klassische Schuh sind, dann mit dem selbstgenähten Oberteil meine Passion fürs Nähen und zuletzt die Vintage-Frisur mit dem Turban, was  für mich eine gern getragene Frisur im Sommer 2014 war.

Crop top nähen- crop top Do-it-yourself


Der beste Modekauf des Jahres war mein roter Trenchcoat von Asos. Er ist einfach der perfekte Trenchcoat für mich und ich fühle mich absolut wohl in ihm. Das ist irgendwie so ein Kleidungsstück, mit dem man Geschichten erlebt. Ich hatte ja schonmal so einen ähnlichen roten Trenchcoat und bei diesem war es ähnlich. Da hängen Erinnerungen dran. Habt ihr auch solche Kleidungsstücke?

Asos trenchcoat rot - ausgestellter Trenchcoat Asos - Asos Skater Mac


Die 3 meist geklickten Artikel:

Mein Lieblingslied war Of The Night von Bastille

Meine Ziele für 2015 sind, dass ich weiterhin gut im Studium klar komme und interessante Seminare besuchen kann. Außerdem möchte ich eine WG gründen. Ich bin jetzt 25, wenn nicht jetzt wann dann?!  Einmal im Leben möchte ich selber eine WG gründen. Außerdem möchte ich mehr wagen, mich mehr trauen, öfter Ja sagen als Nein, denn nur so kann Erfahrungen machen und daraus lernen.

Zuletzt ein Zitat: Willing is not enough. We must do.

Sonntag, 28. Dezember 2014

Outfit: Grey Oversize Coat

Hallo ihr Lieben,
Weihnachten ist schon wieder vorbei und das Jahr 2014 auch in ein paar Tagen. Ich hoffe ihr hattet erholsame Tagen zusammen mit eurer Familie. Ich bin nun leider seit fast 10 Tagen krank und das so stark, wie schon seit Jahren nicht mehr. Ich hoffe, dass es mit meiner Grippe bald besser wird, denn ich muss auch noch etwas für die Uni machen und blogtechnisch wollte ich eigentlich auch viel mehr Posts bringen, als bis jetzt geschehen. Ein Jahresrückblick soll auf jeden Fall noch kommen, denn ich finde sowas immer total spannend.
Im heutigen Look trage ich ein gemütliches Outfit von den Festtagen. Der Wickelrock von Gina Tricot macht immer unheimlich was her und mit ihm lässt sich jedes Outfit aufpeppen und zugleich ist er sehr bequem, also genau richtig für die Weihnachtstage. Ein kleiner Farbtupfer sind meine Lackloafers von Blackfive und die Vintage Tasche in Burgundrot. Zwar sind die Loafers eigentlich zu kalt für das aktuelle Wetter, aber ich kann nie richtig auf meine geliebten Loafers verzichten, egal wie das Wetter ist. Als Mantel trage ich meinen neuen Oversize Mantel von Oasap, den ihr sicher schon auf einigen Blogs gesehen habt. Der Mantel ist bei vielen Bloggerinnen ja sehr beliebt und auch ich bin ein Fan von ihm - er ist ein richtiges Schmuckstück!

So nun wünsche ich euch noch einen schönen Abend und einen guten Rutsch ins  neue Jahr, falls wir uns nicht mehr lesen :)

Grey Cashmere Oversize coat Oasap - coat zara trend winter 2014

Oversize coat - OASAP
Cardigan - Topshop
Double layer top - Fecbek
skirt - Gina Tricot
Loafers - Blackfive
bag - Primark

IMG_3059
oversize strickjacke cardigan topshop zara H&M Trend - electric blue cardigan-tile
Zara doppellagiges trägertop ss 2014 - zara trend top schwarz
Gina Tricot Wickelrock - gina tricot draped skirt - zara doppellagiges top